Pflegekräfte aus Manila

Die Vorteile

  • Pflegekräfte von den Philippinen sind hoch qualifiziert (alle Pflegekräfte schließen ihr Studium mindestens mit einem Bachelor-Abschluss ab).

    Fremdsprachenerfahrung vorhanden, da Englisch Amtssprache ist.

    Zeigen hohe Integrations-Bereitschaft.

  • Sprechen Deutsch / alle Bewerber haben vor der Einreise ein offizielles und anerkanntes Sprachzertifikat (B2!) erworben und sind in notwendiges Fachvokabular eingewiesen worden.

    Oberstes Gebot in unserem Integrationskonzept ist eine individuelle Unterstützung und Hilfe für die ausländischen Pflegefachkräfte, um sich stabil und motiviert integrieren zu können.

  • Warum die Philippinen?

    Die Philippinen sind mit seinen über 7.600 Inseln ein Inselstaat Südostasiens im westlichen pazifischen Ozean. Über 90 % der Einwohner bezeichnen sich als christlich, das Land ist geprägt vom katholischen Glauben.

    Die demografische Entwicklung entwickelt sich im Vergleich zu Deutschland diametral: Während es 1985 noch 54.324 Millionen Einwohner waren, hat sich die Bevölkerung bis zum Jahr 2017 mit 104.918 Millionen Bürgern nahezu verdoppelt. Für 2030 wird die Einwohnerzahl auf 125.371 Millionen prognostiziert, das bedeutet, dass ein sogenannter Brain-Drain nur marginal stattfindet.

    Das große PLUS vieler Filipinos ist ihr Einfühlungsvermögen gegenüber Mitmenschen (Würde des Alters wird in der Familie noch gelebt, zumal die Renten zu großen Teilen privat finanziert werden) und das Streben nach fachlicher Qualifikation. Das privat finanzierte Studium zur Krankenschwester endet mit einem Bachelor-Abschluss, welches in den angelsächsischen Ländern große Anerkennung findet.

    Wir kennen das Land, sprechen die Sprache (muttersprachlich) und können vor Ort sein.

  • Fachkräfte in der Pflege
    Das Integrationskonzept von Care for Germany trägt dazu bei, dass die zukünftigen Pflegekräfte individuell unterstützt werden.

Kontaktieren Sie uns